Erhalte CHF 30.- Rabatt bei Pirmin für deine erste Behandlung!

Labortest

Über Darmbakterien nehmen wir unsere Nährstoffe auf, welche nicht nur wichtig sind für unseren Körper, sondern auch für unsere Psyche. Probleme im Verdauungssystem können zu Ekzemen, Migränen, saurem Aufstossen, Diabetes sowie Psychischen Erkrankungen führen.
Ein Labortest wird dann empfohlen, wenn man genaue Informationen zur Darmflora haben möchte. Nach dem Test bekommt man ein mehrseitiges Dokument mit vielen Informationen. Anhand der Auswertung wird entschieden, wie weitergegangen wird.

Behandelt werden

  • Übergewicht
  • Blähungen
  • Verdauungsprobleme

Mögliche Ansätze

  • Mängel beheben
  • Darmflora regulieren
  • Unverträglichkeiten erkennen

Weitere Behandlungsthemen

Darmanalyse

Allergien, Stress, Fehlernährung und Medikamente können unser Verdauungstrakt stören. Diese Einflüsse führen dazu, dass unser Darm Umweltgifte, Toxine und Alkohol nicht mehr korrekt abwehren kann. Diese fremden Bakterien gelangen dann durch die Darmschleimhaut in unser Immunsystem.

Bei NaturaMedic kannst du schnell und einfach einen Darm-Test machen. Er zeigt dir auf wo Du im Ungleichgewicht bist und wie fest deine Darmbakterien beschädigt sind. Auch klären wir Allergien, Unverträglichkeiten und Fehlernährung ab. Nach der Darmanalyse bereiten wir ein auf dich abgestimmtes Ernährungsprogramm vor. Wir helfen dir, abzunehmen und dich wieder wohlzufühlen. Auch Symptome wie Saures Aufstossen, Blähungen, Kopfschmerzen etc. werden so erkannt und behandelt.

Haarmineralanalyse

Eine Haarmineralanalyse wird angewendet, um Mängel im Bereich der Mineralstoffe, toxischen Elemente oder der Spurenelemente festzustellen. Auch dem Haarausfall kann so auf den Grund gegangen werden. Die bekanntesten Mängel sind zum Beispiel Eisen-, Magnesium-, oder Zinkmangel, jedoch erhält man auch weitere Ergebnisse wie den Aluminiumgehalt im Körper. Zudem sieht man in den Haaren auch, ob chronische Erkrankungen vorliegen, welche man sonst nur schwer entdeckt. Auch wird ersichtlich, ob sich im Körper Giftstoffe, sogenannte Toxine befinden.

Um die Analyse durchzuführen, werden Haare vom Hinterkopf des Patienten entnommen und in ein Labor eingeschickt. Wir arbeiten mit dem Labor Ortho-Analytic zusammen mit welchem wir schon gute Erfahrung sammeln durften. Es werden nur die ersten 3-4cm des Ansatzes benötigt, denn in diesen Zentimetern enthält es Informationen von den letzten 3 Monaten.

Nach ein bis zwei Wochen wird das Ergebnis gemeinsam in der Praxis besprochen. Wir geben dem Patienten ein zehnseitiges Dokument ab, welches alle Informationen über die Person enthält. Falls Mängel vorliegen, wird eine Lösung gefunden, diese so nachhaltig wie möglich zu beheben. Wir empfehlen oft Supergreens und andere Supplemente, welche während mehreren Wochen oder sogar Monaten eingenommen werden. Auch ist eine Ernährungsumstellung oft sinnvoll. Nur so ergibt sich ich ein langfristiges gutes Ergebnis.

Heuschnupfen, die Allergie des Frühlings und des Sommers

Schon bald ist es wieder so weit, die Saison des Heuschnupfens wird eröffnet. Die meisten Menschen wissen über diese Krankheit Bescheid, den in der Schweiz leiden bis zu 20 Prozent an der Pollenallergie. Mit Heu hat das Ganze eigentlich nichts zu tun, wie man oft auf Grund des Namens annimmt. Bei dieser Allergie reagieren bestimmte Menschen sehr empfindlich auf Eiweisse von Pollen. Genauer genommen von Pflanzenpollen, welche in Gräsern, Bäumen und Kräuter vorhanden sind.

Die Symptome gleichen einer Erkältung im Winter. Verstopfte, laufende Nase was auch zu Atemproblemen führen kann. Zudem bemerkt man die Krankheit oft in den Augen, denn diese beginnen zu jucken, tränen und sich rötlich zu verfärben. Wenn man an Heuschnupfen leidet, kann das die Lebensqualität der Betroffenen erheblich einschränken. Jedoch gibt es auch eine leichtere Form, wo die Betroffenen an weniger Symptomen und meist an ständigem Niesen leiden.

Was viele nicht wissen, ist dass Heuschnupfen auch im Zusammenhang mit Unverträglichkeit im Essen steht. Einige Lebensmittel können die Symptome des Heuschnupfens deutlich verschlechtern während andere diese wiederum lindern können.
Bei NaturaMedic kannst Du herausfinden, auf welche Lebensmittel du empfindlicher reagierst und kannst somit deine Ernährung der Saison anpassen. An Hand einer Darmanalyse kann man genau diese Lebensmittel erkennen und danach einen passenden Plan erstellen.
Falls Du also an einer Pollenallergie leidest, empfehlen wir Dir, deinen Darm zu checken um andere Ursachen der Krankheit entweder auszuschliessen oder zu erkennen. Buche jetzt deinen Termin bei naturamedic.ch und erfahre mehr über Dich und deinen Körper.